Statistik in der Praxis

Statistik in der Praxis

Dauer (Tage):3
Preis: € 1500
Suche geplanten Schulung

WARUM STATISTIK IN DER PRAXIS?
Nach Jahren der Vernachlässigung beginnt die Statistik die Aufmerksamkeit zu erlangen die ihr gebührt. Die statistische Analyse und Validierung von Ergebnissen wird nicht mehr nur begrüßt, sondern verlangt, und zwar sowohl für Schlussfolgerungen aus dem Analyselabor wie auch für Forschungsergebnisse. Dieser Kurs schafft nicht nur eine ausgezeichnete Basis für jeden anderen Kurs in Chemometrie oder Statistik, sondern eröffnet viele neue Perspektiven und unmittelbar umsetzbare Einblicke. 

KURSVERLAUF
In den ersten zwei Tagen werden alle grundlegenden statistischen Konzepte und Techniken behandelt, die den Teilnehmern eine korrekte statistische Analyse ihrer Ergebnisse ermöglichen, die von Experimenten oder von anderen Quellen stammen. Am dritten Tag wird der statistische Werkzeugkasten erweitert mit Methoden wie genesteten Plänen für die Identifizierung der wichtigsten Quellen einer Variation (z. B. für R&r Studien) und Polynom-Regression. Theoretische Aspekte wechseln mit praktischen Übungen ab. 

BESPRECHUNG EIGENER ANWENDUNGEN
Den TeilnehmerInnen wird ein kostenloses persönliches Follow-up-Coaching geboten. Follow-up-Coaching beinhaltet, dass die TeilnehmerInnen auf die Erfahrung des Trainers zurückgreifen können, wenn sie die Methoden, die in dem Kurs behandelt wurden, in ihrem Bereich anwenden. Coaching umfasst eine zweistündige Sitzung mit einem der Trainer und Unterstützung per Telefon. 

ZIELSETZUNG DES KURSES
Dieser Kurs vermittelt den TeilnehmerInnen einen guten Einblick in die Statistik, zudem die Fähigkeit eine geeignete Technik zu wählen und ihre Ergebnisse korrekt zu interpretieren. 

ZIELGRUPPE UND VORKENNTNISSE
Dieser Kurs ist für Personen gedacht, die eine solide Grundlage für die statistische Denkart erwerben möchten und die Fähigkeit die Statistik anwenden zu können zur Lösung von Fragen wie sie sich in der täglichen Arbeit stellen können. Theoretische Details werden in der Schulung wo möglich überschlagen, aber es handelt sich immer noch um Statistik. Zwar werden keine besondere Vorkentnisse erfordert, ist es für Teilnehmer doch ein klares Plus ein gewisses Gefühl für Zahlen zu haben. 

KURSINHALT

  • Deskriptive Statistik
  • Grafische Techniken: Streudiagramme, Histogramm, Dotplot, Box-Plot, Normalwahrscheinlichkeitsdiagramme
  • Deskriptive Statistik: Mittelwert, Medianwert, Varianz, IQR, ...
  • Beschreibung der Ähnlichkeit zwischen Variablen: Kovarianz & Korrelation
  • Autokorrelation
  • Gute Datenerfassungspraxis
  • Behandlung von Zufallsvariablen (Wahrscheinlichkeitsverteilungen)
    • Eigenschaften der Verteilungen von Zufallsvariablen
    • Verteilung für diskrete und stetige Variablen: Binomial-, Poisson-, Normalverteilung, ...
  • Funktionen von Zufallsvariablen: die z-Verteilung, 2-, t- und die F-Verteilung
  • Konfidenzintervalle für den Mittelwert, für die Differenz von Mittelwerten, für die Varianz, für Proportionen, Prozessfähigkeitsindizes, ...
  • Hypothesentest
    • Hypothesentest mit Konfidenzintervallen
    • Klassischer Hypothesentest
    • Statistisch signifikant gegenüber praktisch relevant
    • Fehler 1. Art und 2. Art
    • Power und Stichprobenumfang
  • Einfache Varianzanalyse (ANOVA)
  • Random-effects-Modelle und genestete ANOVA - Varianzkomponenten (R&r Studie)
  • Einfache lineare Regression
  • Polynom-Regression

Einige Fälle & Anwendungen:
Erfassen und Nachweisen einer Änderung in einem Prozess / Quantifizieren und Beurteilen der Differenz zwischen zwei Produkten oder Systemen / Entscheidung bezüglich der Äquivalenz von Analysemethoden / Erstellen einer Spezifikation unter Berücksichtigung des Messfehlers der Kunden / Berechnung der Auswirkung einer Variation beim Hinzufügen und Einstellen einer Komponente auf die Prozessleistung / Berechnung der erforderlichen Datenmenge zum Erfassen einer bestimmten Verbesserung / Untersuchung der Auswirkung verschiedener Arten von Konstituenten auf die Produkteigenschaften / Ermitteln der Hauptursache einer Variation / Untersuchung der Auswirkung eines Prozessparameters auf einen Kennwert

 ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Jeder Kurstag findet von 9 h bis etwa 17:00 h statt. Die Kursgebühr und die Kursdaten finden Sie in dem beiliegenden Anmeldungsformular. In den Kursgebühren sind Unterlagen, Mittagessen und das Persönliches Follow-up-Coaching enthalten.
Für die Anmeldung retournieren Sie bitte das Anmeldungsformular spätestens 30 Tage vor Kursbeginn.